Zum Hauptinhalt springen

Eigenentwicklung

Unser besonderes Augenmerk bei unseren Koschmiederhäusern liegt in der technischen und esthätischen Perfektion.

Da unsere Häuser Unikate sind, macht es sich immer wieder erforderlich, neue Detaillösungen zu entwickeln. Die Entwicklung von Prototypen findet mittels moderner Konstruktionsprogramme und anschließendem 3-D-Druck statt.

Haustür

Unter unserer Rubrik Design > Türen finden Sie eine detaillierte Beschreibung unserer eigenentwickelten Haustüren.

Koschmieder-Sockelleisten

Unser Anspruch war es, dass der Sockel wandbündig und in Farbe der Wandbeschichtung ausgeführt wird. Gleichzeitig sollte er die charakteristischen feinen eloxierten Aluminiumkanten der Zimmertüren aufnehmen.

Das Ergebnis ist unsere Koschmieder-Sockelleiste. Sie ist leicht zu montieren und besitzt eine zusätzlich Abdichtung zum Bodenbelag. Den Sockel erhalten Sie in unzähligen Farben. Das Sockelleistenprofil montieren wir je nach Designlinie blackline oder silverline.

Beleuchteter Handlauf

Unser beleuchteter Handlauf besitzt eine unsichtbare Leitungszuführung für eine integrierte LED-Band-Aufnahme zur Beleuchtung nach unten in Richtung der Treppenstufen sowie nach hinten für eine indirekte Wandbeleuchtung.

Linienförmiger Luftauslass

Die Idee hinter diesem linienförmigen Luftauslass war, aus einem technisch notwendigen Luftauslass für die kontrollierte Wohnraumlüftung ein Designelement mit gleicher Funktion zu entwickeln.

Raumhohe, flächenbündige Zimmertür

Unser raumhohes, flächenbündiges Türsystem besteht aus einer besonders filigranen Aluminiumzarge und aus einem Türblatt aus Aluminium – silber oder schwarz eloxiert – und HPL-Platten als verzugsfreie Verbundkonstruktion mit Schallschutzeinlage.

In unserer Werkstatt fertigen wir die Türelemente für jedes Bauvorhaben auf unserem modernen 5-Achs-Bearbeitungszentrum. Wir sind in der Lage, Türblatthöhen bis zu 4 m zu realisieren.

Bei den Türdekoren ist die Auswahl nahezu unbegrenzt. Von handelsüblichen HPL-Platten, über Alucobond bis hin zu Holzfurnieren oder individuellen Beschichtungen ist alles möglich.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Flächbündigkeit der Drückergarnituren.

Designrost

Alle Ablaufrinnen erhalten von uns selbst gefertigte Designrostauflagen. Durch die eigene Fertigung sind wir in der Lage, annähernd alle Abmessungen zu realisieren.

Armaturenstele

Bei herkömmlichen Standarmaturen für frei stehende Wannen ist es in der Regel nicht möglich, Bad-Accessoires bzw. ein Handtuch abzulegen.
Dies hat uns veranlasst, nach einer Alternative zu suchen.

Das Ergebnis ist eine 72 mm schlanke Armaturenstele mit rückseitigem Handtuchhalter. Die Stele wird in der Regel mit Fliesen belegt. Diese werden auf Gehrung gefräst und verklebt.

Glasbündige Fensterbank

Einer unserer wichtigsten Leitsätze in der Ästhetik eines Koschmiederhauses ist:
Wand ist Wand und Glas ist Glas.

Das heißt, bei einer Wand soll auch nur eine Wand zu sehen sein, bei Fensterflächen auch nur Glas, also keine Fensterrahmen. Aus diesem Grund überdämmen wir die Fensterrahmen bei unseren Architektenhäusern seitlich und oben vollständig. Damit auch im unteren Bereich kein Fensterrahmen sichtbar ist, haben wir eine glasbündige Fensterbank entwickelt. Hier befindet sich die Fensterbank direkt an der Glaskante. Der Glasfalz des Fensters wird entwässert sowie evtl. eindringendes Wasser zwischen Fensterrahmen und Fensterbank wird aufgefangen und über ein Schlauchsystem abgeleitet. So ergibt sich aus unserer Sicht die perfekte Fassadenansicht.